Meinung

GEZ-Links



Postbank SparCard 3000 plus

wurde gepfändet

Kontopfändung bei der Postbank

Der Kampf um die Energie

YouTube: https://youtu.be/K2Xt1IrtwEk

Ich habe ein teures P-Konto bei der Postbank eingerichtet, trotzdem wurde mein Sparbuch gepfändet.

Natürlich gibt es dafür keinen Richterbeschluss und auch keine Unterschriften der Gläubiger.

Gläubiger ist der nicht rechtsfähige Beitragsservice.



Letztes Schreiben oben

20.08.15

Antwortschreiben von der Postbank

Nachdem ich den Postbankern mit meinen vielen Faxen, auch an den Vorstand, und meinem Besuch bei der Filiale Lünen auf den Senkel gegangen war, schickten sie mir doch tatsächlich eine Antwort.

Ich mache es kurz:

Der Gläubiger ist ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, vertreten durch die Stadt Lünen mit dem Aktenzeichen 299 022 787 04 07 14 0 91 V 2014 2500

Ich bekam keine Kopien der Aufträge, dafür schickten sie mir einen Beschluss vom Bundesgerichtshof vom 11.Juni 2015 zum aufgehobenen Tübinger Urteil usw. Das war mir natürlich ganz neu … ;-)

Mein Antwortfax habe ich auch an den Vorstand, Fank Strauß gesendet.

Petra Timmermann

xxxxxxx xx · 4xxxx Lünen · Tel.: xxxxx xxxxx · www.petra-timmermann.de





Lünen, 20.08.15


Ursula Klöcker und Hermann Pöttgen

Beschwerdemanagement

c/o alleged Deutsche Postbank AG

Kruppstr. 2

DE-[45128] Essen

Tel: 0228 5500 1000 Fax: 0201 819 8493

Auch gesendet an:

Frank Strauß
c/o alleged POSTBANK
Friedrich-Ebert-Allee 114-126
DE-[53113] Bonn

Fax 0228 92035151



Rechtswidrige Pfändungsverfügung

Sehr geehrte Damen und Herren,


Seit dem 22 Juli liegt eine Pfändung auf meinem Konto. Auftraggeber ist die Stadt Lünen im Auftrag von ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice. Dieser Verein, der vor die Landesmedienanstalten geschaltet ist, um die Bürger zu bestehlen, ist nicht rechtsfähig und darf keine Verwaltungsakte durchführen.


Da nun der Beitragsservice, rechtlich gesehen ein Niemand, unbefugt ist, auch nur einen Bettelbrief zu schreiben, schaltet sich hier die Stadt Lünen ein, um diesem zahnlosen Gaul zu dem Geld der Bürger zu verhelfen und wenn diese die Zahlung verweigern, sie einfach zu bestehlen.


Dazu gibt es eine weitreichende Entscheidung vom Landgericht Göttingen vom 26.01.2015, AZ: 2 B 11/15, in dem es um den Falschen Gläubiger geht. Wenn eine Kommunalverwaltung im Wege der Amts / Vollstreckungshilfe für die Rundfunkanstalt eine Pfändungsverfügung erlässt und sich in dieser selbst als Vollstreckungsgläubiger bezeichnet, ist die Pfändung rechtswidrig.


Hier hat sich ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice an meinem Sparbuch vergriffen und die schämen sich nicht, 2.42 € abzubuchen. In meinem Namen, von meinem Geld, die Landesmedienanstalten zu unterstützen, ist für mich unerträglich und strengstens verboten. Ich habe verstanden, daß es sich bei diesen Medien um Propaganda- und Lügenmedien handelt, die die Bürger betrügt und die ich auf keinen Fall finanzieren werde.


Sorgen Sie dafür, daß mir das Geld unverzüglich wiedergegeben wird und nehmen sie die rechtswidrige Pfändung von meinem Konto.


Abbuchungen an ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice von meinen Konten sind verboten.

Bitte schicken sie mir den Richterbeschluss und den Unterschriebenen Pfändungsauftrag der Stadt Lünen.


Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag

Hochachtungsvoll




Petra aus der Familie Timmermann

without prejudice UCC 1-308

Anlage: Beschluss – Verwaltungsgericht Göttingen AZ: 2 B 11/15


danke an Martin für die Zusendung des Beschlusses vom Landgericht Göttingen vom 26.01.2015, AZ: 2 B 11/15

12.08.15

Kontopfändung bei der Postbank

Der Kampf um die Energie

Ich habe ein teures P-Konto bei der Postbank eingerichtet, trotzdem wurde mein Sparbuch gepfändet.

Natürlich gibt es dafür keinen Richterbeschluss und auch keine Unterschriften der Gläubiger.

Gläubiger ist der nicht rechtsfähige Beitragsservice.

Mir sind von ARD ZF Deutschlandradio Beitragsservice 2,42 Euro von meinem alten Postsparbuch, daß ich kündigen wollte, abgebucht worden und hätte ich dort mehr Geld geparkt gehabt, wäre das jetzt weg gewesen. Diese Aktion wurde ermöglicht durch eine Überweisungs- und Kontopfändung der Stadt Lünen, die genauso bürgerfreundlich ist, wie die Postbank kundenfreundlich ist.

Wer von einer Kontopfändung bedroht ist, aus welchen Grund auch immer, sollte seine Sparbücher kündigen.

Bei einem Beratungsgespräch heute in der Filiale Lünen, wurde mir gesagt, daß man mir nichts sagen kann. Für Pfändungen ist eine Stelle in Essen zuständig. Auf meine Bemerkung, man könne doch so eine Pfändung auch hier vor Ort in der Filiale besprechen, wurde geantwortet, daß nicht alle Kunden so freundlich wären.

Das Heißt: um Konflikten mit dem Kunden, den man bestiehlt, aus dem Weg zu gehen, richtet man für ihn Geschäftsstellen in anderen Städten ein. Ich wohne in Lünen und muss nach Essen telefonieren und die Kunden die in Essen wohnen, wählen wahrscheinlich Hamburg …

Es ist ungeheuerlich, man beklaut die Menschen und übernimmt keine Verantwortung. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, die Stadt Lünen (Vollstrecker werden sogar vom WDR zu Seminaren geladen) und die Postbank arbeiten Hand in Hand.

Wenn man das Pech hat und ein Konto bei der Postbank sein Eigen nennt, muss man eine Servicenummer in Essen anrufen und sich durch Tastenbefehle quälen, darf Musik hören und wird, wenn man es dann geschafft hat, eine Person an den Apparat zu bekommen, falsch unterrichtet. Der Begriff Service hat für mich mittlerweile eine ganz spezielle Bedeutung.

Mir wurde erzählt, Der Vollstreckungsauftrag hat die Stadt Lünen eingereicht, sie ist eine Stadtkasse, sie darf das, wurde mir genau so erklärt. Richterbeschlüsse sind bei Kontopfändungen der Postbank unwesentlich, daß machen die Firmen jetzt direkt mit Hilfe der Gemeinden. Vollstreckungsunterlagen sind unwesentlich, die hatte ich ja schon von der Gemeinde bekommen.

Hier gibt es weder Unterschriften, noch Verantwortliche. Das Prozedere läuft voll automatisch ab.

Ich habe mittlerweile 4 Briefe u.a. auch an den Vorstand: Frank Strauß, gefaxt und bis heute keine Reaktion erhalten. Einen Brief habe ich heute in der Filiale abgegeben, mit der Bitte, mir die Unterlagen über den Gläubiger zu schicken. Ich denke, es wird sich niemand melden. So einfach geht das bei der Postbank.

^^^o^^^