Mein GEZ-Boykott

GEZ-Links


Postbank-Kontopfändung

landgericht

Netzwerk Helferlein

über ARD ZDF Deutschlandradio Zwangservice

und das Zusammenwirken mit den BRD-Geschäftsstellen


Diese Seite ist von öffentlichem Interesse

Beschreibung einer Straftat: Ergaunern von Zwangsgelder für Propagandafernsehen,

mehrjähriger Betrug an Menschen in Deutschland: Urkundenfälschung, Nötigung, Diebstahl, Körperverletzung, Androhung der Erzwingungshaft, Plünderung, Gewalt.


Die Rundfunkgebühr ist ein Geschäftsangebot



24.09.17

Vollstreckungsankündigung

Gewalten(auf)teilung

Wenn sie Menschen vernichten, dann gründlich!

Nachdem ich aus dem Gefängnis kam, hatte ich eine zweite Pfändung auf meinem Konto, diesmal hatte mich das Finanzamt geschätzt. Auch meine Sozialleistungen waren komplett gestrichen gewesen. Ich wurde abends am 15. von den Stasu-Leuten verschleppt und am 16. hatte die JVA ein Schreiben nach Lünen geschickt um mir sofort finanziell das Wasser abzudrehen. Ich habe das Schreiben gesehen, aber der Mitarbeiter der Arge durfte es mir nicht drucken. Von meinen Schülern hatte ich mich vorher schon verabschiedet gehabt, denn unter so einem Druck und dem Gefühl, daß sie jederzeit vor meiner Tür stehen und mich verschleppen, was sie letztendlich auch getan hatten, konnte ich keine Kinder unterrichten. Sämtliche Strafanträge wurden eingestellt, was mir klar gewesen war. Nun bekam ich vor zwei Wochen wieder einen Vollstreckungsbescheid wegen der Gerichtskosten. Das bedeutet, ich kann wieder auf den Überfall eines Gerichtsvollziehers warten. Damit ich nicht bei jedem Geräusch im Flur einen Herzklabaster kriege, halte ich mich kaum noch in meiner Wohnung auf.

Und da in unserem Land mittlerweile Frauenvergewaltigungen zur BRD Kultur gehören sollen, was ich für ein satanisches und geplantes Megaritual halte, hatte ich eine Steinigung des Menschen petra vorgeschlagen gehabt. Auf die Vollstreckungsankündigung habe ich folgendermaßen reagiert: